Hanseatisch. Kompetent. Vertrauensvoll.

 



Allgemeines Strafrecht

Das Allgemeine Strafrecht ist der Kernbereich der Tätigkeit als Strafverteidiger. Es deckt ein breites Spektrum an Straftatbeständen ab, in denen jeweils vertiefte Kenntnisse erforderlich sind. Die einzelnen Delikte werden in der Regel in den Staatsanwaltschaften in den entsprechenden Dezernaten einem in diesem Bereich spezialisierten Sachbearbeiter vorgelegt. Aus diesem Grund ist es ratsam, einen ebenso erfahrenen Strafverteidiger an der Seite zu haben, um eine Waffengleichheit zu gewährleisten.  Zum allgemeinen Strafrecht gehören unter anderem folgende Delikte:

  • Mord, § 211 StGB.
  • Totschlag, § 212 StGB.
  • Fahrlässige Tötung, § 222 StGB.
  • Körperverletzungsdelikte, §§ 223 ff. StGB.
  • Diebstahlsdelikte, §§ 242 ff. StGB.
  • Raub, § 249 StGB.
  • Hehlerei § 259 StGB.
  • Nötigung, 240 StGB.
  • Bedrohung, § 241 StGB.
  • Betrug, § 263 StGB.
  • Untreue, § 266 StGB.
  • Sachbeschädigung, § 303 StGB.
  • Brandstiftung, § 306 StGB.
  • Beleidigung, § 185 StGB.
  • Üble Nachrede, § 186 StGB.
  • Verleumdung, § 187 StGB.

Kontaktaufnahme

Sie haben zu diesem Themenbereich eine Frage? Nehmen Sie jetzt Kontakt auf und vereinbaren mit uns einen Termin.